Die Kinderuni macht Kinder schlau. Mach mit bei Vorlesungen, ScienceCamps, MINT-Workshops, Exkursionen u.a.
Startseite

Musizieren und Gaming mit dem Raspberry Pi
Komponiere Deine Musik einfach mal selbst! Schreibe Tonfolgen und spiele mit ihnen - mit Hilfe einer Programmiersprache!

Direktlink: http://www.kinderuni-darmstadt.de/8785


Musizieren und Gaming mit dem Raspberry Pi
Programmier Deinen Hit mit Sonic Pi - (c) by Raspberry Pi Foundation

Sonic Pi ist eine Open-Source –Programmierumgebung. Hinter Open Source steckt ein bestimmtes Recht. Es ist vergleichbar mit einem Badestrand, zu dem jeder kostenfrei Zutritt hat. An diesem Strand haben Menschen tolle Sandburgen angelegt, die Du Dir anschauen kannst und weitere Türme oder anderes dazu bauen darfst, so dass mit der Zeit aus den Sandburgen eine ganze Sandburgenstadt wird, mit der jeder spielen kann wie er möchte, solange er nichts kaputt macht.

VeranstalterForum Beruf, Karriere, Zukunft e.V.
Veranstaltungsort / LocationTU Darmstadt, Altes Hauptgebäude S102, Raum 044
Teilnahmegebühr50 Euro
Uhrzeit22.10.2016, 9:00 - 13:00
Mindestalter12
Jetzt zur Veranstaltung anmelden

Nun aber zurück zu Sonic Pi. Mit Hilfe von Programmiersprache (Code) kannst Du neue Sounds in der Umgebung von Sonic Pi erschaffen. Sonic Pi wurde von einem Professor an der bekannten University of Cambridge entwickelt. Er nutzt die Software „live“ mit seiner Band.

Was Du im Workshop entdecken kannst:

  • Töne erzeugen, indem Du Text in den Sonic Pi eintippst.
  • Wie Du eine Melodieschleife entwickelst.
  • Was MIDI Noten(nummern) sind und wie Du sie in Musiknoten verwandelst.
  • Wie Du Töne veränderst, indem Du verschiedene Sets mischt (in der elektronischen Musik sagt man auch samples)
  • Zwei Melodien gleichzeitig spielen.
  • Töne mit Sonic Pi zur gleichen Zeit zu der Du programmierst erzeugen.
  • Wie Du Effekte und andere Kleinigkeiten hinzufügst, um die Tonhöhen zu verändern.
  • Wie Du Zufallsklänge aus Deiner Komposition erklingen lässt.
  • Außerdem werden wir auf dem Raspberry einen Emulator installieren, mit dem man alte (aber gute) Computerspiele auf dem Raspi laufen lassen kann. Lasst Euch überraschen.

Wo wir uns treffen:
Am Samstag, 22. Oktober von 9-13 Uhr an der Technischen Universität in Darmstadt, Altes Hauptgebäude S102, (Westflügel, zum Herrengarten hin der Vordereingang, oder ihr kommt zum Innenhof-Hintereingang,der ist dort, als ob Ihr von Darmstadts Osten kommt und die große Bibliothek im Rücken habt), Raum 044 (schaut mal im Campus Navi oder in den etwas genaueren Lageplänen).
Falls Euch das doch etwas kompliziert erscheint und ihr lieber im Untergeschoss der großen Bibliothek abgeholt werden wollt, sagt uns vorher am Besten per email Bescheid!
Bringt Euch Kopfhörer oder Lautsprecher oder beides mit! Für eine Pause, nehmt Euch auf jeden Fall: Getränke und Essen mit, die können wir in der Teeküche nebenan sicher unterstellen!

Die Raspis werden wir Euch ausleihen. Leider könnt Ihr sie nicht mit nach Hause nehmen. Ein Raspi ist gar nicht so teuer, das Topmodell (Raspberry Pi 3) kostet nur 38 Euro.

Bei weiteren Fragen wendet Euch/Sie sich am Besten an die Dozentin Frau Sandy Flath: SFlath@a-tune.com . Sandy ist Informatikerin und hat schon vielen Interessierten Leuten Informatik und Technik nähergebracht.

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr auf folgendes Konto:
Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V.
Volksbank Darmstadt eG - Südhessen
DE18 5089 0000 0000 9201 18

Jetzt zur Veranstaltung anmelden